Die Behandlungskosten

Die Osteopathie ist nicht im Leistungskatalog der meisten gesetzlichen Krankenkassen enthalten. Der Patient muss also die Kosten einer Behandlung selbst tragen. Zahlreiche gesetzliche Krankenkassen bezuschussen eine osteopathische Behandlung nach Verordnung durch einen Arzt.

Unsere aktuelle Gebührenordnung für Selbstzahler:

Osteopathische Erstuntersuchung und Behandlung von ca. 45-60 Minuten kosten 80€.

Die Folgebehandlungen von ca. 45-60 Minuten kosten 80€.

Eine Kinderosteopathie- Sitzung dauert ca. 45-60 Minuten und kostet 80€.

 

Unsere aktuelle Gebührenordnung für Privatpatienten:

Osteopathische Erstuntersuchung und Behandlung von ca. 45-60 Minuten kosten 95€.

Die Folgebehandlungen von ca. 45-60 Minuten kosten 95€.

Eine Kinderosteopathie- Sitzung dauert ca. 45-60 Minuten und kostet 95€.

 

Bei Privatpatienten tragen die meisten privaten Krankenkassen die Behandlungskosten bei einem Arzt oder Heilpraktiker ganz oder zumindest teilweise (um sicher zu gehen, ob Ihre Kasse die Kosten übernimmt, empfehlen wir vorher nachzufragen!).

Als Privatversicherter Patient (private Vollversicherung, private Zusatzversicherung, Beihilfe und Postbeamtenkasse) erfolgt die Abrechnung nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH)

Wichtiger Hinweis:

Vereinbarte Termine können Sie bis 24h vorher kostenfrei und ohne Angabe von Gründen stornieren. Zu spät oder unentschuldigte Termine müssen wir Ihnen leider in Rechnung stellen, da die für Sie eingeplante Arbeitszeit nicht anderweitig nutzbar ist.